Wesentliche Punkte die es beim Üben des Qi Gong zu beachten gilt:

  • guter Stand – gute Erdung
    der Mensch wird im Qi Gong als Pyramide gesehen mit breiter Basis und klarem Geist – wir stehen daher fest wie ein Baum
  • die Atmung bleibt natürlich
    die Bewegungen werden auf den Atem abgestimmt nicht umgekehrt
  • keine Anstrengung
    mit Qi Gong „lassen“ wir uns bewegen als ob wir eine Marionette wären
  • Mut zur Langsamkeit
    je langsamer eine Bewegung durchgeführt wird, desto harmonischer fließt die Energie – Zeitlupentempo
  • Qualität vor Quantität
    es geht nicht um die Anzahl der Übungen sondern vielmehr um die regelmäßige Durchführung – „Weniger ist mehr!“
  • Schulung der Vorstellungskraft
    das, was wir uns vorstellen, passiert – „Das Qi folgt den Gedanken“
  • Aufmerksamkeit
    im Qi Gong sind wir mit unserer Aufmerksamkeit ganz bei uns selbst und können dadurch spüren, was uns wirklich gut tut und was nicht


Wenn wir Qi Gong praktizieren achten wir besonders auf bequeme Kleidung
und eine ungestörte Umgebung!